Jugend Creativ

Von Vorbildern und Helden
Internationaler Wettbewerb Jugend Creativ 2015/16


Am Montag, den 20. Juni fand im Wormser Tiergarten eine großartige Siegerehrung des 46. Internationalen Jugendwettbewerbs statt.
In der 46. Runde des Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ waren Kinder und Jugendliche aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“ auseinanderzusetzen.
Die Teilnehmer konnten ihre persönlichen Vorbilder zeigen, sich mit Heldenfiguren aus Märchen, Sagen und Comics auseinandersetzen oder gar ganz normale Menschen aus dem täglichen Leben darstellen, ob Feuerwehrmänner, Polizisten oder Ärzte - sie riskieren bei jedem Einsatz ihre Gesundheit oder vollbringen wahre Wunder. Für jeden sind Vorbilder wichtig, da sie inspirieren und zu guten Taten motivieren.
Weit über tausend eingereichte künstlerische Arbeiten wurden akribisch von einer fachkundigen Jury zunächst auf Regional- und anschließend auf Landesebene ausgewählt und die besten mit Urkunden, Sach- und Geldpreisen ausgezeichnet.

Marina Metzger, 5. Klasse St.Franziskus-Gymnasium und Realschule, stellte liebevoll ihre Reitlehrerin Susanne mit Lieblingspferd Charlie dar und gewann somit den 3. Platz auf Regionalebene.
Finn Walther, 5. Klasse Reichswald-Gymnasium Ramstein, ist ein großer Fan von Katy Perry. Seine anmutige Pop-Sängerin überzeugte die Jury und erreichte den 4. Platz.
Zoe Keesee, 5. Klasse St.Franziskus-Gymnasium und Realschule, möchte Schauspielerin und eines Tages berühmt wie ihr Vorbild Jennifer Lawrence werden. Sie zeichnete das Filmset zu "Tribute von Panem" und gewann den 1. Platz auf Landesebene Rheinland-Pfalz!
Thais Rerich, 4. Klasse Grundschule Weilerbach, bekam einen Förderpreis für besondere künstlerische Leistung und anschließend den 1. Preis des Landes Rheinland-Pfalz. Sie nannte ihr Aquarellbild "Musizieren mit Amadeus".

Nach der feierlichen Siegerehrung unter freiem Himmel und reichlich Sonnenschein durften alle Teilnehmer mit ihren Familien den gemütlich angelegten Tierpark besichtigen und heimische sowie exotische Tier- und Vogelarten erkunden.
Ich bin überwältigt und stolz auf die jungen Talente meiner Kunstschule, die sich bravourös durchsetzen konnten und enorme Leistung vollbracht haben. Es steckt so viel Temperament und Fantasie in jedem der Kinder, wir müssen sie nur begleiten und Wege zeigen, ihr Talent zu entfalten!
Wir sind den Organisatoren und allen Beteiligten dieser rundum schönen Veranstaltung sehr dankbar und werden weiterhin mit großem Interesse kreativ mitwirken!

Informationen über aktuelle Projekte und Austellungen finden Sie auf unserer Facebook-Seite und bei Instagram.
Einfach abonnieren und weitersagen!